Bildergebnis für Kita

Viel los im Lollipop….

 

 Hier kannst du sehen was wir neben unseren Programmen

 

und der Gruppe alles machen.

 

Aus Datenschutzgründen leider kaum Bilder

 

 

 

Und los geht´s im neuen Kitajahr

 

August:

 

 
Nach den Sommerferien müssen sich die Gruppen erst einmal

neu finden. Es kommen neue Kinder zur Eingewöhnung und wir nutzen

bei schönem Wetter unser Außengelände.

 

 

 

September: 

 

   Trudi  und Pummel in Kirmesstimmung

Trudi ist unsere Kitamaus und überall dabei und

Pummel ist unser Kirmeshammel

 

 

 

Un die Bouwe und die Marerschjer dej

 

finge suss wat u

 

Jetzt dreht sich alles um die Elzer Kirmes. Wir halten die Tradition hoch un

feiern kräftig mit. Singen, tanzen und Spaß haben steht im Fordergrund.

Wir wählen unter den Vorschuljungs einen Vorschreier, einen Hammelführer

und einen Trommelträger. Es gibt neben einem modernen Tanz auch den

traditionellen Pärchentanz um den Kirmesbaum und die Spürnasen stellen

mit "Muskelkraft" den Kirmesbaum auf dem Kitagelände.

                                                                                      

 

     Unser Kirmesfahrplan

 

 Horsti ist unser Kirmesmaskottchen

 

 

Montag vor Kirmes:

 

Die Kirmeswoche wird angespielt.

 

 Die Kirmesburschen wählen ihr Kirmesmädchen. Das wird in Elz "Frei" genannt

 

 

 

 Dienstag vor Kirmes:

 

Es wird Kirmeskuchen gebacken. Traditionell mit Quetschen, die Kinder mögen

 aber Äpfel lieber

 

Mittwoch vor Kirmes:

Treffen im Flur mit Tanz und Musik für alle Kinder.

Anschließend essen wir unseren leckeren Kirmeskuchen

 

 

 

Donnerstag vor Kirmes:

Die Vorschulkinder besuchen die echten Kirmesburschen

bei der Baumwache an der Reithalle

 

 

Freitag vor Kirmes: Traditionelles Kirmesbaumstellen und

 

 

 Kirmestanz mit Herrn Bürgermeister Horst Kaiser

 

 Die ganze Familie ist herzlich dazu eingeladen!

 

 

Kirmesmontag bleibt die Kita geschlossen

 

 

 

Kirmesdienstag:

Die Kirmesburschen und derElzer Musikverein besuchen uns in der Kita und frühstücken hier

 

 

Oktober:         

 

 Mit Trudi erleben wir den Herbst und ernten

alles, was wir in der Kita angepflanzt haben oder

was auf unseren Bäumen und Sträuchern gewachsen ist.

 https://zitroneblog.files.wordpress.com/2015/10/herbst115.gif

 

 

Erntedankfeier in der Kita

Alles was wir in der Kita ernten, wird auch verwertet.https://zitroneblog.files.wordpress.com/2015/10/herbst115.gif

 

Gekocht und gebacken wird bei uns das ganze Jahr. Selbst geerntet schmeckt aber noch besser.

 

Unser Kitarenner ist jedes Jahr "Lollipops Kartoffelsalat" mit Kartoffeln aus unserem kleinen Kartoffelacker.

 

Kürbisspalten und Zuccinisuppe steht auch hoch im Kurs.

 

 https://zitroneblog.files.wordpress.com/2015/10/herbst115.gif

Probier es doch mal aus

                                                                                  

Dank des Obst- und Gartenbauvereins Elz

haben wir auch jede Menge Salat im Hochbeet                    

 https://zitroneblog.files.wordpress.com/2015/10/herbst115.gif

November:                                      

 

 

 

 St. Martin feiern wir mit der ganzen Familie.

 Laternen, Martinsfeuer, Lichtertanz, Martinslegende, ein kleines Theaterstück,

 Martinslieder,Brezeln, Muffins, Apfelsaft und Glühwein.

Unsere Vorschulkinder besuchen außerdem die Seniorenheime

um gemeinsam zu singen

 

                                                                    

 Képtalálat a következőre: „st. martin ausmalbilder”

 

 

Die Legende von St. Martin

 

 animiertes-sterne-bild-0049

 

Es war einmal ein Soldat, der hieß Martin.
Eines kalten Herbsttages bekommt Martin den Auftrag, eine Botschaft in die nächste Stadt zu bringen.
Er reitet auf einem Pferd. Es schneit. Martin trägt einen Helm und ein Schwert.
Es ist dunkel. Der Wind bläst Martin kalt ins Gesicht.
Martin hat einen warmen, roten Mantel. Er hüllt sich fest ein.
Am Stadttor sitzt ein armer Mann im Schnee, der kein Zuhause hat.
Er ist ein Bettler. Er friert. Er hat Hunger. Er ist in Lumpen gekleidet.
Der Bettler ruft: „Helft mir!“.
Viele Menschen gehen vorüber.
Dann kommt Martin.
Martin hält die Zügel an. Er bleibt beim Bettler stehen.
Martin zieht sein Schwert und teilt den dicken, roten Mantel in zwei Teile.
Er gibt dem Bettler eine Hälfte. Die andere Hälfte behält er selbst.
Der Bettler ist froh und möchte Martin danken.
Martin ist schon davongeritten.
Martin möchte nicht mehr Soldat zu sein.
Er legt sein Schwert ab, er legt seinen Helm ab.
Er will den Menschen Gutes tun.
Martin wurde Bischof und hat vielen Menschen geholfen.
Deshalb feiern wir heute noch das St. Martinsfest.

 

 

Wenn wir an Menschen denken, die wir mögen, die Gutes getan haben oder ein Fest feiern, zünden wir Lichter an.

 

Die Laternen an St. Martin sollen uns daran erinnern, dass jeder teilen kann.

  animiertes-sterne-bild-0049             animiertes-sterne-bild-0049             animiertes-sterne-bild-0049             animiertes-sterne-bild-0049  

Dann beginnt die gemütliche Zeit in der Kita

mit vielen Märchen, Traumreisen und Kinotag

 

animiertes-sterne-bild-0049

Dezember: